Personenrettung über DLK

Am heutigen Montag um 14:40 Uhr wurde die Feuerwehr Langenzenn, die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Fürth sowie die Feuerwehr Veitsbronn zu einer Höhenrettung in Veitsbronn alarmiert.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort stellte sich die Lage wie folgt dar:

Ein Handwerker hatte sich beim Sturz von einem Baugerüst den rechten Arm ausgekugelt. Somit war es ihm nicht mehr möglich das ca. 10m hohe Gerüst hinabzusteigen.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr Veitsbronn entschied sich die Auffanggitter an der obersten Gerüstlage zu entfernen und den verletzten mittels der alarmierten Drehleiter aus Langenzenn zu retten.

Die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Fürth konnte noch auf ihrer Anfahrt abbestellt werden.

Der Verletzte Handwerker wurde an den Rettungsdienst übergeben.

wiedermal vielen Dank an die Kameraden der FF Langenzenn!

© Feuerwehr Veitsbronn

Fischpartie

Am: 22.10.2017

Um: 11:00 Uhr

Arbeitsdienst (alle)

Am: 23.10.2017

Um: 19.30 Uhr