Großbrand zerstört Scheune in Puschendorf

Hoher Sachschaden - Auch zwei Autos brannten aus - 06.09.2015 19:56 Uhr

 

PUSCHENDORF - 300.000 Euro Schaden ist bei einem Scheunenbrand in Puschendorf am frühen Sonntagabend entstanden. Menschen wurden nicht verletzt.

 

Eine große Scheune genau gegenüber des Golfplatzes, in der Futter- und Düngemittel sowie landwirtschaftliche Geräte lagerten, ist aus unbekannter Ursache in Flammen aufgegangen und brannte binnen Minuten lichterloh.

 

Um ein Übergreifen auf eine angrenzende zweite Lagerhalle zu verhindern, waren mehrere Löschfahrzeuge aus Puschendorf, Veitsbronn, Tuchenbach und Langenzenn im Einsatz. Dennoch wurden zwei neben der Halle abgestellte Autos von den Flammen zerstört.

 

Um den Löschwassernachschub gewährleisten zu können, forderte Kreisbrandrat Dieter Marx zusätzliche Tanklöschfahrzeuge aus Cadolzburg und Herzogenaurach an.

 

Textquelle: www.Nordbayern.de

Fischpartie

Am: 22.10.2017

Um: 11:00 Uhr

Arbeitsdienst (alle)

Am: 23.10.2017

Um: 19.30 Uhr