Brand Linienbus

Einsatz Nr. 08/2021

20.02.2021

08:10 Uhr

KdoW, HLF 1, HLF 2, MZF

Veitsbronn/Kagenhof

Brand Linienbus

 

Nach unserer gestrigen Unterstützung bei dem Pilotprojekt der dezentralen Impfung in der Zenngrundhalle Veitsbronn, wurden wir heute bereits um 07:59 Uhr von unseren Funkmeldeempfängern und Sirenen zu einer Ölspur alarmiert.

 

Noch bei der Erkundung der Ölspur Richtung Burgfarrnbach wurden wir zu einem Brand eines Linienbusses in Kagenhof alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde durch den Einsatzleiter das zweite HLF mit weiteren Atemschutzgeräteträgern nachgefordert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle bestätigte sich der brennende Linienbus.

 

Nach Rücksprache mit dem Busfahrer befanden sich keine weiteren Fahrgäste im Bus. Somit konnte durch das erste HLF sofort die Brandbekämpfung mit einem Trupp unter Pressluftatmern eingeleitet werden. Bereits kurze Zeit später konnte „Feuer aus, Nachlöscharbeiten“ an die Leitstelle Nürnberg gemeldet werden. Die mit alarmierte Feuerwehr Seukendorf konnte somit kurz nach ihrem Eintreffen die Einsatzstelle wieder verlassen. Durch den Einsatzleiter wurde unser zweites HLF von der Einsatzstelle in Kagenhof abgezogen und zurück zur Ölspur Richtung Burgfarrnbach beordert. 

 

Aufgrund des defekten Kraftstofftanks des Busses musste dieser von der Besatzung des ersten HLF´s gemeinsam mit dem bestellten Abschleppdienst mittels Umfüllpumpen in die durch die Feuerwehr bereitgestellten Fässer umgefüllt werden. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt. Trotz des durch die Feuerwehr abgedichteten Kanals wurde sicherheitshalber auch die Kläranlage über kontaminiertes Löschwasser sowie den Einsatz von geringe Mengen Schaummittel informiert.

 

Die über die Einsatzdauer gesperrte Verbindungsstraße zwischen Kagenhof und Raindorf konnte gegen 11:45 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Nach der Wiederherstellung unserer Einsatzbereitschaft konnten die letzten Kameradinnen und Kameraden das Feuerwehrhaus gegen 12:40 Uhr verlassen.

 

PS: Über einen technischen Defekt einer Sirene am Bahnhof, die einen länger andauernden Dauerton von sich gab, wurden wir informiert und haben diese Information bereits an die zuständige Stelle weitergeleitet.     

 

Bilder: DO Media & Feuerwehr Veitsbronn

Text: Feuerwehr Veitsbronn